Schlosserei Metallbau · Schlosserei Stuttgart · Schlosserei Ludwigsburg · Metalbau Schlosserei · Bauschlosserei · Bauschlosserei Stuttgart · Stahl und Metallbau · Schlosser · Metallbau Edelstahl

Der Meister ist von A bis Z am Werk

Für jede Anfertigung kommt der Metallbaumeister vor Ort und bespricht das Projekt mit dem Kunden. Nach Beauftragung erfolgt das exakte Aufmaß. Das Material wird bestellt. Nach Anlieferung geht es so richtig los: Zusägen, bohren, schleifen, schweißen, streichen oder verzinken/pulverbeschichten lassen, verputzen. In der Schlussphase der Anfertigung folgt die Terminvereinbarung für die Montage. 
Am Tag der Montage wird der LKW mit allen notwendigen Maschinen und Montagezubehör beladen. Idealerweise ist das Montageteam für allerlei Unbekanntes gewappnet.  Bei der Montage gibt es bei Bedarf tatkräftige Unterstützung von unseren engagierten Aushilfen. Und dann folgt die Begeisterung über die neue Stahl-/Edelstahlkonstruktion, bei Ihnen und bei uns.

In der Werkstatt

Stahl und Edelstahl werden in zwei getrennten Hallen verarbeitet. So kommen die jeweiligen Werkzeuge nur mit einem Werkstoff in Kontakt. Und die benötigten Geräte sind immer in der Nähe, so kann effizient gearbeitet werden. Regelmäßig werden die Werkzeuge gereinigt und die Hallen gekehrt. Eine gute Basis für sauberes und ordentliches Arbeiten.

Nach dem Aufmaß werden die notwendigen Pläne skizziert oder gezeichnet und sichtbar in der Werkstatt aufgehängt. Beim Arbeiten werden immer mal wieder die Maße des Werkstücks mit der Zeichnung verglichen. Abweichungen können frühzeitig erkannt und bei Bedarf behoben werden. Auf der Baustelle ist dies immer wieder erkennbar, wie gut das Werkstück vor Ort passt.

Auf der Baustelle

Gute Vorbereitung des Werkstücks, die entsprechenden Werkzeuge und Hilfsmittel dabei haben, damit kann die Montage auf der Baustelle gelingen. Bei Bedarf können wir ein kleines Gerüst mitbringen und aufstellen. Unnötige Fahrten werden vermieden.

Des öfteren ist es für den Kunden nicht notwendig, die gesamte Montagezeit dabei zu sein. Es genügt der Zugang zur Baustelle und die Bereitstellung von Strom und/oder Wasser. Umso spannender ist es dann, am Abend beispielsweise das "fertige Balkongeländer" zu sehen, wo am Morgen noch "gähnende Leere" herrschte. Natürlich können Sie auch gerne dabei sein, wenn "Stück für Stück" montiert wird. 

 

Was ist uns wichtig? 

Unser Kunde ist zufrieden. Das ist uns wichtig. Dies versuchen wir mit Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu erreichen.

Qualität. Dies geht schon vor der sorgfältigen Verarbeitung los, nämlich bei der Beratung. Nicht alles, was möglich ist, wird empfohlen oder angefertigt. Zu große Blechtafeln als Geländerfüllung können bei Wind schwanken und teils störende Geräusche erzeugen. Hier können z.B. kleiner zugeschnittene Bleche empfohlen werden. Zubehör aus Edelstahl kann zwar grundsätzlich auf verzinkten Stahl angebracht werden, mit der Zeit können hässliche Flecken entstehen. Es kann dann ratsam sein, sich auf einen Werkstoff zu beschränken.

Zuverlässigkeit. Wenn wir einen Beratungstermin nicht einhalten können, melden wir uns bei Ihnen. Und auch in der Planung und Anfertigung bemühen wir uns ständig, realistische Termine mitzuteilen und diese dann auch einzuhalten. Mit unseren Lieferanten sprechen wir regelmäßig und setzen auf gute Zusammenarbeit und entsprechende Liefertermine.

Sicherheit. Dies gilt für unsere Anfertigungen. Ob dies ein Handlauf ist, an dem man sich gut festhalten können soll, ein Balkongeländer, Treppengeländer, Vordach oder etwas anderes. Die Anfertigungen sollen die entsprechende Stabilität haben, das entsprechend notwendige Sicherheitsglas (hier gibt es Unterschiede, ob es ein Vordach ist, als Boden oder als Balkongeländerfüllung eingesetzt wird), die notwendige Materialdicke, die richtige Schweißnaht, die richtige Höhe des Handlaufs, und so weiter. Und dabei gut aussehen.

Dies gilt aber auch für die Arbeitssicherheit. Nicht nur das Tragen von Sicherheitsschuhen und Schweißerkleidung in der Werkstatt und auf der Baustelle, sondern auch gute Werkzeuge, die stabil und doch möglichst leicht sein sollen, wenn möglich auch vibrationsarm, und mit den erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen.

Und ganz nebenbei, eines ist uns auch wichtig: Spaß an der Arbeit und am "fertigen Produkt".

In 2018 haben wir uns nach EN 1090-2 (EXC 2) zertifizieren lassen. Manche Voraussetzungen für die Werkseigene Produktionskontrolle, wie das regelmäßige Ablegen von Schweißprüfungen oder die Kontrolle von Werkzeugen lagen vor und wurden vereinheitlcht. Altbekanntes wurde in der Vorbereitungszeit wiederholt, Abläufe und Formulare in den Arbeitsalltag integriert. Sehr hilfreich war ein Seminar im UVM Stuttgart, sowie die darauf folgende qualifizierte Beratung. Die vielen Stunden der Vorbereitung haben sich gelohnt. 

Zertifikat, EN 1090

 
 
Schlosserei Pesek anrufen 07144 / 88 95 944